Key Account Management – zentrales Thema in internationalem Projekt

Auch internationale Medienunternehmen entdecken den Wert der gezielten Ansprache von Schlüsselkunden für sich. Gemeinsam mit der Ammerseeakademie hat Prof. Christof Seeger von Seeger Media & Management in Italien ein Projekt in einem Multimedia-Unternehmen durchgeführt. „Die Problematik ist überall ähnlich“, meint Seeger, „die Medienunternehmen haben erkannt, dass sie die Kundenansprache und -segmentierung auf eine moderne Grundlage stellen müssen“.

Seit einigen Jahren schon zeigt der Trend, vor allem in der Zeitungsbranche unabweichlich nach unten. Von der einstigen sichere Finanzierungsquelle mit einem Anteil von ehemals über 2/3, dem Anzeigenmarkt ist nicht mehr viel übrig geblieben. Ganze Märkte sind ins Internet abgewandert und die Preispolitik der Medienhäuser führt dazu, dass sich vor allem die regionalen und lokalen Kunden die Werbung in Zeitungen nicht mehr leisten können.

Die optimierte Ansprache von Kunden und die intensive Betreuung von Schlüsselkunden kann dabei ein Baustein sein, um die Erosionen der Märkte zu verlangsamen.